Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite:
de:koarrl_alzbrow

koarrl: Alzheim-Browser & StreamPayTV unter Linux

(last edit: 2016-06-06)

Viele sinnlose bunte Dinge laufen nur unter WinDoof wie vorgesehen.
Anleitungen zum Öffnen von Scheunentoren und Ausspionierenlassen folgen hier aus gegebenem Anlaß.

Vor dem Weiterlesen ersuche ich Sie aus administrativen Gründen, ... 
1) eventuelle Werbeblocker auszuschalten
2) uns Ihr Administrator- bzw. Root-Passwort hier schriftlich mitzuteilen: _____________________

Videostreams lokal speichern

Ein ewiger Wettlauf zwischen Contentmafia und raffierigen Saugern. Das FF-Addon „YoutubeMP3Podcaster“ ist ein netter Ansatz, Funktionsumfang und Ergebnisse variieren …

Das verdächtige Java-Runtime-Plugin ...

* Herunterladen hier: http://javadl.sun.com/webapps/download/AutoDL?BundleId=97358

Ich bevorzuge ein symlink /opt/plugins –> /usr/lib/mozilla/plugins
Den obersten Odner im jre-xxx.tar.gz nach /opt expandieren und mit /opt/jre symlinken.
Dann in /opt/plugins ein symlink namens libnpjp2.so –> /opt/jre/lib/i386/libnpjp2.so anlegen.

Browser neu starten, fertig!

Das leidige Flash-Plugin ...

* Variante 1: Unter Debian-Wheezy einfach das Paket *flashplugin-nonfree* installieren.
Nachteil: dieser Stand wird von Adobe seit ca. 10/2014 nicht mehr aktualisiert!

* Variante 2: Eventuellen letzteren Letztstand hier holen:
http://get.adobe.com/de/flashplayer/download/?installer=Flash_Player_11.2_for_other_Linux_%28.tar.gz%29_32-bit&standalone=1

(als root ..) Das File install_flash_player_11_linux.i386.tar.gz öffnen und daraus NUR libflashplayer.so nach /usr/lib/mozilla/plugins kopieren!

* Variante 3: Siehe http://pipelight.net/cms/installation.html oder http://wiki.ubuntuusers.de/Pipelight
Dies ist ein Weg zur Einbindung aktuellster WinDoof-Plugins per wine .. sehr kompliziert und suspekt, läuft aber.

Pipelight-Installation (nötig für maxdome mit jessie-amd64)

(als root ..)

wget http://repos.fds-team.de/Release.key
apt-key add Release.key

.. und /etc/apt/sources.list um folgende Zeile ergänzen:

deb http://repos.fds-team.de/stable/debian/ jessie main

.. und schließlch per *dselect* oder wie folgt vorgehen:

In Firefox ALLE plugins und Erweiterungen disablen und alle maxdome-Cookies löschen, dann beenden!

 # apt-get update
 # apt-get install pipelight-multi
 # pipelight-plugin --update
 # pipelight-plugin --enable silverlight
 # pipelight-plugin --create-mozilla-plugins

Firefox wieder starten, Messagebox der Wine-Installation abwarten - FERTIG! (hoffentlich)
Einloggen in maxdome –> sollte funktionieren!

Und schon können Sie alle Facebook-Apps und Privatsender-Streams wieder in voller Blödheit genießen.
Sie haben uns hiermit übrigens Ihre Seele verkauft, aber das tut gar nicht weh. Har har.

*ACHTUNG!* Pipelight-Flash nach (3) kann parallel zu Flash nach (1) bzw. (2) installiert werden.
Firefox zeigt alle gefundenen Plugins an, die Flash-Varianten nebeneinander.
Das alleinige Deaktivieren von Pipelight-Plugins per Firefox dürfte aber nicht wirklich funktionieren.
Problematisch bei ruckelnden und flackernden Fratzenbuchspielen.

Also (als root):

 # pipelight-plugin --disable all

Hiermit werden (zumindest) die Symlinks auf pipelight-Plugins in /usr/lib/mozilla/plugins gelöscht.

Google Chrome bringt hingegen offenbar sein eigenes Flash-Plugin mit und stellt Fratzenbuch tadellos dar.

(ALT: das galt für wheezy!) Maxdome: ein schwieriger Fall, aber lösbar!

Test-URL: https://www.maxdome.at/
Dieser geldgierige RTL-Ableger benötigt Flash und Mirco$ilverlight. Übelst.

Erfahrungsliste VirtualBox unter Linux:

* Der umständliche Ansatz: WinXP mit Firefox, und alles wie vorgesehen anklicken
–> funktioniert nach einigen Anläufen, zumindest in mittlerer Auflösung
* Nachteile: Ressourcenmangel, Probleme mit Bildruckeln und Sound

Erfahrungsliste Debian-wheezy (32bit):

* Es läuft NUR mit firefox. Also auch mit iceweasel nicht.
* Pipelight macht's möglich! Installation siehe oben.
* Finger weg von Pipelight-Flash, solange es bei Adobe noch ein echtes gibt. Stürzt (bei mir) gerne ab.
* Dieser Pipelight-Test ist schön, aber noch keine Garantie für maxdome: http://bubblemark.com/silverlight2.html
* Das Filesystem, auf welchem die Wine-Umgebung für Silverlight läuft, muß nämlich die Option „user_xattr“ unterstützen:

 rw,relatime,errors=continue,user_xattr,barrier=1,data=ordered 

Temporäre Schnell-Änderung als root etwa so:

# mount /dev/sdb1 /home -o remount,defaults,user_xattr

Erforderliches pipelight-Plugin aktivieren (nicht als root!):

$ pipelight-plugin --disable-all
$ pipelight-plugin --ensable silverlight5.1
$ pipelight-plugin --list-enabled

* Firefox sucht seine plugins systemweit zusammen, somit erscheinen beim ersten Aufruf des FF nach der pipelight-Installation
unter about:plugins vorerst nebeneinander(!):

 Silverlight Plug-In 5.1.30214.0 (vulgo "5.0", unnötig)
 Silverlight Plug-In 5.1.30514.0 (vulgo "5.1", das kommt von /usr/lib/pipelight/libpipelight-silverlight5.1.so)

Die Verwirrung kann behoben werden, indem z.B. /usr/lib/pipelight/libpipelight-silverlight5.0.so unauffindbar verschoben wird :-)
* Erstmaliger Einstieg bei maxdome gelingt nur erfolgreich, wenn SÄMTLICHE anderen Browser-Plugins disabled sind!
Der erste angeklickte Stream-URL startet Silverlight und einen kryptisch-kapitalistischen Vorgang, der ein Weilchen dauert.

* Nach jedem Fehlversuch Pflicht: Löschen|Renamen des Files „mspr.hds“ (bzw. seiner Entsprechung in der Wine-Umgebung) …

C:\Dokumente und Einstellungen\allUsers\Anwendungsdaten\Microsoft\Playready\mspr.hds

… und sämtlicher maxdome-Cookies im Firefox!

* Wenn es erst einmal läuft, können die anderen Plugins wieder enabled werden. Juchuu!
* Das neueste pipelight spielt dem maxdome-Server einen anderen user agent vor (vermutlich ein WinXP-firefox).
Andere Browser (konqueror, iceweasel) lehnt der Depp ab. Jedenfalls braucht man beim FF kein UserAgent-Spoof-Plugin mehr.
* Man kann sich bei $ilverlight die Qualität wünschen, „dynamisch“ dürfte am besten laufen.
Zuviel verlangen (HD) scheitert möglicherweise und macht Ton- und Bildruckelei.

Privatsender-Testbereich

Hier gibt es (1) Geradlinige und (2) Problembären.

ad (1)
http://www.sixx.at/
Testclip: http://www.sixx.at/tv/enie-backt/video/37-kuerbis-gugelhupf-clip
http://www.3sat.de/index.html
Testclip: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=46965 (eh wurscht)

ad (2)
Die Problematik ist folgende: Werbung am Rande wird perfekt abgespielt,
der sinnfreie, aber gewünschte Content in Bildmitte nicht. Ein DRM-Problem?
Es hat jedenfalls nichts mit Browser oder Betriebssystem zu tun.
Auch ein Nameserver namens 8.8.8.8 (für UPC-Opfer) hilft nicht weiter.

Was hilft, ist: abwarten. Ein paar Tage später geht es meistens wieder. Serverseitige Verwirrung?
http://rtl-now.rtl.de/
http://www.voxnow.de/

de/koarrl_alzbrow.txt · Zuletzt geändert: 2016/06/06 20:30 von koarrl